Das multimediale Geschichtsbuch (MBook) (abgeschlossen)

Das von der Arbeitsgruppe um Waltraud Schreiber entwickelte multimediale Schulbuch (mBook) ist ein interaktives, individualisierbares und konstruktionstransparentes Lern- und Arbeitsbuch für den Unterricht und wurde prototypisch für das Fach Geschichte konzipiert. Fachinhaltlich wie -didaktisch ist dieses browserbasierte Schulbuch eine Neuentwicklung für kompetenzorientiertes Unterrichten.

Das Potenzial des mBooks liegt vor allem darin, dass es nicht nur als Förder- sondern vor allem auch als Forschungsinstrument genutzt werden kann. In dem Projekt werden die Potenziale des multimedialen Schulbuchs wissenschaftlich untersucht.

Das Forschungsprojekt untersucht, ob und wie die unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Nutzungsdaten des multimedialen Schulbuchs zur Erklärung von Kompetenzentwicklung verwendet werden können.

Beteiligte Institutionen:

  • Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
  • Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung (HIB)
  • Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU)

Projektleitung: Prof. Dr. Ulrich Trautwein

Kontaktperson: Prof. Dr. Ulrich Trautwein (Ulrich.Trautwein[at]uni-tuebingen.de)

Laufzeit: 1.9.2015-31.8.2017

Forschungsschwerpunkt