Bildungspolitisches Forum

Das nächste Bildungspolitische Forum findet unter dem Titel "Bildung braucht mehr als einen klugen Kopf" am 23. Oktober 2019 in Berlin statt. Weitere Informationen und eine Programmübersicht finden Sie hier.

LERN-Jahrestagung

Die interne wissenschaftliche Jahrestagung des LERN-Verbundes widmete sich dem Thema „Bildung im Erwachsenenalter: Herausforderungen und Potenziale für die Bildungsforschung“ und hat am 25. und 26. März 2019 am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg stattgefunden.

Foto (v.l.n.r): MNStudio/shutterstock.com, photodeti/123RF.com, auremar/123RF.com, Diego Cervo/shutterstock.com

Aktuelles

DIE am 17.07.2019, 10:42 h
Neue Veranstaltung: Werkstatt Finanzielle Grundbildung. Grundlagen – Methoden – Materialien (München).

23. Oktober 2019, 10:00-17:00 Uhr
Bayerischer Volkshochschulverband e.V. Fäustlestr. 5a, 80339 München
Die Werkstatt richtet sich an Lehrende und Planende in der Grundbildung sowie an Mitarbeitende aus dem Bereich der Beratung (Schuldnerberatung, Sozialberatung, Verbraucherberatung) und von Jobcentern und Arbeitsagenturen, die Bildungs- oder Präventivangebote im Bereich Finanzieller Grundbildung anbieten möchten. Ziel ist es, Lehr- Lerneinheiten zu Inhalten der Finanziellen Grundbildung planen und durchführen zu können. Weitere Informationen Projektwebseite CurVe II   ( mehr )

DIW am 17.07.2019, 10:24 h
Staatlich geförderter Mietkauf kann einkommensschwachen Familien Weg in eigene vier Wände ebnen

Zusammenfassung: Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben – Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen – Kosten für den Staat hielten sich im Rahmen – Herausforderungen beispielsweise bei Auswahl der Mietkaufberechtigten Mit staatlicher Anschubfinanzierung und monatlichen Mietkaufzahlungen zum Immobilieneigentümer werden: Das könnte für viele junge Familien mit kleinen und mittleren Einkommen ein Weg sein, sich vor immer stärker steigenden Wohnkosten zu schützen und [...] ( mehr )

DIW am 17.07.2019, 09:26 h
Marcel Fratzscher: „Es ist gut, dass Ursula von der Leyen verspricht, deutsche Tabus zu brechen“

Zur Wahl von Ursula von der Leyen als Präsidentin der EU-Kommission meint DIW-Präsident Marcel Fratzscher: Ursula von der Leyen ist eine exzellente Wahl als neue Präsidentin der Europäischen Kommission. Sie hat ihr europäisches Herz am richtigen Fleck und wird Europa einen wichtigen Schritt voranbringen können. Nach 50 Jahren hat wieder eine Deutsche das wichtigste Amt in Europa inne und übernimmt so eine bedeutsame Verantwortung für ganz Europa. Wir Deutschen sollten uns jedoch keiner Illusion hingeben, denn Ursula von der Leyen wird als Kommissionspräsidentin europäisch, und nicht deutsch denken und handeln. Europäisch und [...] ( mehr )

IWM am 16.07.2019, 12:00 h
Was im 21. Jahrhundert zählt – US-Bildungsforscher spricht am IWM über die Zukunft der Schule

Um für eine Zukunft gewappnet zu sein, in der Automatisierung und künstliche Intelligenz Alltag sind, muss die Generation Alpha (alle nach 2010 Geborenen) heute das erlernen, was Maschinen nicht können: Kritisches Denken, flexibles Handeln, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit. Doch wie sieht ein Schulsystem aus, das die notwendigen Kompetenzen für das 21. Jahrhundert fördert? Prof. Dr. James Pellegrino von der University of Illinois at Chicago forscht seit über 30 Jahren zum Lernen und Denken von Kindern. Bei seinem Vortrag am IWM am 10. Juli erläuterte der Autor von über 300 Büchern und [...] ( mehr )

DIW am 16.07.2019, 11:00 h
The Impact of Mobile Money in Developing Countries

Zusammenfassung: Mobile money is a success story in terms of facilitating account ownership and payments in developing and emerging countries. Today, telecommunication companies offer mobile money services across more than 90 countries. The most popular services are deposits and instant digital money transfers between users. Widespread mobile money adoption is boosting financial inclusion, reducing in transaction costs and facilitating successful consumption smoothing and risk sharing among users. Nonetheless, mobile money is also associated with heterogeneous effects and risks among the poor and vulnerable populations. This article reviews the [...] ( mehr )

IAB am 16.07.2019, 09:45 h
Automatisierung seit den 70er Jahren: Arbeitsplatzverluste werden durch neue Arbeitsplätze ausgeglichen

Der deutsche Arbeitsmarkt konnte den Strukturwandel seit den 70er Jahren bislang alles in allem ausgleichen. Auf längere Sicht betrachtet entstanden etwa in dem Maß, wie Arbeitsplätze abgebaut wurden, auch neue. Presseinformation IAB-Kurzbericht 13/2019
mehr )

IAMO am 15.07.2019, 12:36 h
IAMO Newsletter 2/2019 veröffentlicht

+++ IAMO feierte 25-jähriges Institutsjubiläum +++ ENHANCE-Projekt von EU als erfolgreich bewertet +++ Fleischverzicht aufgrund hohen Preisanstiegs im Iran +++ Unsicherheit gegenüber Grüner Gentechnik +++ Diese und weitere Meldungen im aktuellen IAMO Newsletter ( mehr )

MI am 15.07.2019, 11:00 h
Intensive Deutschförderung im Sommer: Ferienschule für geflüchtete Jugendliche startet

Heute (15. Juli) beginnt für 30 Jugendliche die Ferienschule. Dort unterrichten Lehramtsstudierende der Universität zu Köln jugendliche Flüchtlinge in deutscher Sprache. ( mehr )

DIW am 15.07.2019, 05:03 h
SOEP User Conference 2020 - Call for Papers veröffentlicht

SAVE THE DATE: 9.-10. Juli 2020, in Berlin! Der Call for Papers für unsere SOEP2020 - 14th International German Socio-Economic Panel User Conference ist online. SOEP-ForscherInnen aller Disziplinen sind eingeladen,sich mit einem Abstract zu bewerben. Das Hauptthema der Konferenz und der Keynotes lautet "Inequalities and Their Subjective Perceptions in a Changing World". Mehr Informationen (in englisch) auf unserer  Konferenzhomepage.
mehr )

DIW am 12.07.2019, 11:51 h
Claudia Kemfert: „CO2-Steuer ist Mittel erster Wahl“

In einem Sondergutachten hat sich der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung möglichen Reformen in der Klimapolitik gewidmet. Dazu ein Statement der DIW-Energieökonomin Claudia Kemfert: Auch die Wirtschaftsweisen kommen zu dem Schluss, dass ein wichtiger Baustein wirksamen Klimaschutzes eine CO2-Bepreisung ist. Da die Erweiterung des EU-Emissionsrechtehandels auf die Sektoren Wärme und Verkehr kompliziert und langwierig wäre, schlägt die Studie als Übergangslösung die Einführung der nationalen CO2-Bepreisung entweder über die Entwicklung eines Emissionsrechtehandels für die Sektoren [...] ( mehr )

DIW am 11.07.2019, 12:04 h
Martin Bruns has successfully defended his dissertation

Martin Bruns, who works at the Forecasting and Economic Policy department, has successfully defended his dissertation at the Freie Universität Berlin.

The dissertation with the title "Essays in Empirical Macroeconomics: Identification in Vector Autoregressive Models and Robust Inference in Early Warning Systems" was supervised by Prof. Dr. Helmut Lütkepohl (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) and Prof. Dr. Dieter Nautz (Freie Universität Berlin). We congratulate Martin on his success and wish him all the best for his future career!
mehr )

IWM am 11.07.2019, 12:00 h
Konflikte im Kopf – IWM Mitarbeitende organisieren Konferenz in Tübingen

Sowohl für Forschende der Sozialpsychologie als auch der Kognitionspsychologie sind kognitive Konflikte ein spannender Vorgang. Diese sonst häufig separat forschenden Subdisziplinen brachten Mitarbeitende der AG Soziale Prozesse des IWM nun auf einer zweitägigen Konferenz in Tübingen zusammen. Aus elf verschiedenen Nationen kamen rund 30 Forschende zum   EASP Small Group Meetings „Cognitive Conflicts: Taking a Cognitive Perspective on Social Phenomena“ am  4. und 5. Juli, um soziale Phänomene wie Entscheidungskonflikte aus einem kognitiven Blickwinkel zu diskutieren. Veranstaltet wurde die [...] ( mehr )

DIW am 11.07.2019, 11:19 h
Tatsiana Kliatskova has successfully defended her dissertation

Tatsiana Kliatskova, who works at the Macroeconomics department, has successfully defended her dissertation at the Freie Universität Berlin. The dissertation with the title "Essays in International Finance" was supervised by Prof. Dr. Helmut Lütkepohl (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) and Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. (DIW Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin). We congratulate Tatsiana on her success and wish her all the best for her future career.
mehr )

DIW am 11.07.2019, 11:06 h
Khalid ElFayoumi has successfully defended his dissertation

Khalid ElFayoumi, who works at the Macroeconomics department, has successfully defended his dissertation at the Freie Universität Berlin.

The dissertation with the title "Heterogeneity in Macro-Finance: The Role of Disaggregate Dynamics in Aggregate Fluctuations" was supervised by Prof. Dr. Helmut Lütkepohl (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) and Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D. (DIW Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin). We congratulate Khalid on his success and wish him all the best for his future career!
mehr )

RWI am 11.07.2019, 10:00 h
Immobilien: Mietpreise sind nur scheinbar gesunken

Pressemitteilung vom 11. Juli 2019 ( mehr )

DIW am 11.07.2019, 03:11 h
Willensbekundungen reichen nicht


mehr )

DIE am 10.07.2019, 12:16 h
Neue Veranstaltung: Werkstatt Finanzielle Grundbildung. Grundlagen – Methoden – Materialien (Leipzig)

26. September 2019, 10:30 bis 17:00 Uhr
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH, Akademie Leipzig, Rosa-Luxemburg-Straße 29, 04103 Leipzig
Die Werkstatt richtet sich an Lehrende und Planende in der Grundbildung sowie an Mitarbeitende aus dem Bereich der Beratung (Schuldnerberatung, Sozialberatung, Verbraucherberatung) und von Jobcentern und Arbeitsagenturen, die Bildungs- oder Präventivangebote im Bereich Finanzieller Grundbildung anbieten möchten. Ziel ist es, Lehr- Lerneinheiten zu Inhalten der Finanziellen Grundbildung planen und durchführen zu können. Weitere [...] ( mehr )

IWM am 10.07.2019, 12:00 h
Digitale Wissensvermittlung im Fokus


„Ohne digitale Lerntechniken geht heute gar nichts mehr“, konstatierte die Süddeutsche Zeitung Anfang Juli in einem Beitrag , der die wichtigsten E-Learning-Tools beleuchtet. 
Für den Bericht im Karriere-Ressort lieferten Dr. Anne Thillosen, Leiterin von e-teaching.org am Tübinger Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) und Michael Lammersdorf, Geschäftsführer des Forums Distance Learning, im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung (SZ) einen Überblick der Methoden und Einsatzszenarien des digitalen Lehrens und Lernens.
Tagung zu [...] ( mehr )

DIE am 10.07.2019, 11:11 h
Neue Veranstaltung: Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung

28. - 29. November
Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg
Im Zentrum der Tagung stehen folgende Fragen: Wie wird Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung praktiziert, gestaltet und welche Spannungen werden konstituiert? Inwieweit ist es möglich, in anwendungsorientieren Forschungen mit aufwendigen Verfahren der empirischen Sozialforschung zu arbeiten? Inwieweit ist die im Projekt gestellte (anwendungsorientierte) Frage eine für die Qualifizierung geeignete Forschungsfrage? Inwieweit kann das eigene Erkenntnisinteresse in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt von Bedeutung [...] ( mehr )

DIW am 10.07.2019, 09:57 h
Mindestlohn: Nach wie vor erhalten ihn viele Beschäftigte nicht

Zusammenfassung: Mehr als eine Million Beschäftige, denen der Mindestlohn zugestanden hätte, bekamen im Jahr 2017 weniger als 8,84 Euro pro Stunde – Trotz Mindestlohnerhöhung hat sich die positive Lohnentwicklung in unterster Lohngruppe nicht fortgesetzt – „Fair Pay“-Plakette könnte Anreize für Arbeitgeber setzen Seit gut vier Jahren gilt in Deutschland ein allgemeiner Mindestlohn – doch nach wie vor erhalten ihn viele anspruchsberechtigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht. Das zeigen neue Berechnungen auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) am Deutschen Institut für [...] ( mehr )

IAB am 10.07.2019, 04:44 h
Reformen der Grundsicherung im internationalen Vergleich: neue Wege ja, Systemwechsel nein

In Politik und Öffentlichkeit wird hierzulande seit geraumer Zeit verstärkt darüber debattiert, ob die Grundsicherung für Arbeitsuchende grundlegend reformiert oder gar durch ein bedingungsloses Grundeinkommen ersetzt werden sollte. Diskussionen, Modellversuche und Reformansätze in diesem Bereich sind auch in anderen Ländern zu beobachten. Der Blick über den nationalen Tellerrand ist daher für die deutsche Reformdebatte äußerst lehrreich. Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin "IAB-Forum".
mehr )

MI am 09.07.2019, 10:39 h
Neuer Band in der Unterreihe „Sprachliche Bildung – Studien“ veröffentlicht

Mit der Dissertation von Dr. Nadine Anskeit wird der dritte Band der Unterreihe ?Sprachliche Bildung ? Studien? veröffentlicht. ( mehr )

IAMO am 09.07.2019, 10:35 h
IAMO Annual 2019 veröffentlicht

Landwirtschaftliche Kleinstbetriebe im Transformationsprozess +++ Verbesserte Klimaresilienz durch Agrarversicherungen +++ Resiliente Agrarsysteme: robust, anpassungsfähig, transformierbar +++ Diese und weitere Beiträge in der aktuellen Ausgabe des IAMO Annual ( mehr )

IAB am 09.07.2019, 09:45 h
Arbeitslosenversicherung bewirkt finanziellen Ausgleich zwischen Bundesländern

Wirtschaftlich starke Regionen mit niedriger Arbeitslosigkeit zahlen mehr Beiträge als sie Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung erhalten. Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit empfangen dagegen mehr Leistungen als sie Beiträge zahlen. Es zeigt sich, dass sich die regionalen Verteilungsmuster von Arbeitslosenversicherung und Länderfinanzausgleich ähneln. Presseinformation IAB-Kurzbericht 12/2019
mehr )

MI am 09.07.2019, 09:40 h
Jetzt noch bewerben für das Weiterbildungsstudium Deutsch als Zweitsprache

Noch bis zum 15. Juli 2019 können sich Interessierte für das einjährige Weiterbildungsstudium DaZ intensiv bewerben. ( mehr )

DIW am 09.07.2019, 04:10 h
"Der Job ist nicht toll bezahlt, aber auch nicht prekär" - Interview mit Jürgen Schupp


mehr )

DIE am 09.07.2019, 03:52 h
Neue Veranstaltung: Werkstatt Finanzielle Grundbildung. Grundlagen – Methoden – Materialien (Bonn)

11. September 2019, 10:30 bis 17:00 Uhr
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Heinemannstr. 12-14, 53175 Bonn.
Die Werkstatt richtet sich an Lehrende und Planende in der Grundbildung sowie an Mitarbeitende aus dem Bereich der Beratung (Schuldnerberatung, Sozialberatung, Verbraucherberatung) und von Jobcentern und Arbeitsagenturen, die Bildungs- oder Präventivangebote im Bereich Finanzieller Grundbildung anbieten möchten. Ziel ist es, Lehr- Lerneinheiten zu Inhalten der Finanziellen Grundbildung planen und durchführen zu können. Weitere Informationen Projektwebseite CurVe II ( mehr )

DIW am 08.07.2019, 09:43 h
Alexander S. Kritikos: „Griechenland hat riesiges Reformprojekt noch vor sich“

Zum Ausgang der griechischen Parlamentswahlen äußert sich Alexander Kritikos, Leiter der Forschungsgruppe Entrepreneurship am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Potsdam, wie folgt: Viereinhalb Jahre unnötiger wirtschaftlicher Stillstand haben in Griechenland hoffentlich ihr Ende gefunden. Das griechische Volk hat die erste populistische Links-Rechts-Regierung in der EU abgewählt und die nächste konservative Regierung mit einer komfortablen Mehrheit ausgestattet ?auch in Griechenland wahrscheinlich die letzte Ein-Parteien-Regierung auf [...] ( mehr )

DIE am 08.07.2019, 02:14 h
Neue Publikation: Feedback

Feedbackarbeit als Instrument der Entwicklung ( mehr )

DIW am 05.07.2019, 11:37 h
DIW Berlin analysiert Klima- und Verteilungswirkungen eines CO2-Preises im Wärme- und Verkehrssektor

Zusammenfassung: Simulation zeigt: CO 2 -Bepreisung ab 2020 würde Heiz- und Kraftstoffverbrauch sowie CO 2 -Emissionen reduzieren, reicht allerdings nicht, um Klimaziele in den einzelnen Sektoren zu erreichen – Rückerstattung des Steueraufkommens an Haushalte („Klimabonus“) und Senkung des Strompreises verhindern, dass Haushalte zu stark belastet werden – Haushalte mit niedrigem Einkommen können sogar entlastet werden Eine Belastung jeder Tonne CO 2 , die in Deutschland im Wärme- und im Verkehrssektor produziert wird, würde den Verbrauch von Heiz- und Kraftstoffen reduzieren und die [...] ( mehr )

IAMO am 05.07.2019, 10:40 h
IAMO lädt heute zur Langen Nacht der Wissenschaften Halle ein

Das IAMO lädt zu einem spannenden Programm mit Themen aus dem Agrar- und Ernährungsbereich ein. Neben mehreren Vorträgen und einem Informationsstand erwartet die kleinen und großen Gäste auf dem IAMO-Gelände eine Gänseparade, ein Probierstand mit Insekten und Drohnenflüge. ( mehr )

IWM am 04.07.2019, 12:00 h
Warum rechnen wir mit den Fingern? Prof. Dr. Korbinian Moeller bei der Kinder-Uni Tübingen


So ein Publikum hatte Prof. Dr. Korbinian Moeller bisher bei keinem seiner Vorträge: In einem belebten Hörsaal der Universität Tübingen blickten den IWM-Wissenschaftler am 2. Juli die neugierigen Augen von rund 200 Kindern an. Die Schülerinnen und Schüler im Alter von 7 bis 12 waren im Rahmen der Kinder-Uni Tübingen in den Kupferbau gekommen, um dem Professor im wahrsten Sinne des Wortes auf die Finger zu schauen – und zwar beim Zählen. Menschen weltweit zählen mit den Fingern, wenn auch auf unterschiedliche Art, erklärte Moeller. Eifrig wurden Finger sortiert und Daumen und kleiner [...] ( mehr )

IAB am 04.07.2019, 10:56 h
Mindestvergütung für Auszubildende im ersten Lehrjahr: Ein Datenüberblick

Um die duale Berufsausbildung attraktiver zu machen, will die Bundesregierung ab dem Jahr 2020 unter anderem eine Mindestvergütung für Auszubildende in Höhe von derzeit 515 Euro im ersten Lehrjahr einführen. Eine IAB-Studie ist der Frage nachgegangen, in welchem Umfang die geplante gesetzliche Regelung für Auszubildende relevant ist. Dabei zeigen sich je nach Region, Bildungsabschluss, Bildungsträger und Betriebsgröße deutliche Unterschiede. Zudem ist das Risiko für Auszubildende, weniger als die vorgesehene Mindestvergütung zu verdienen, in bestimmten Berufsbereichen überproportional hoch. [...] ( mehr )

IWM am 03.07.2019, 12:00 h
Multimedia-Lernen veranschaulicht: Marie-Christin Krebs schließt Dissertationsprojekt erfolgreich ab

Multimediales Lernen ist in aller Munde. Dabei wird häufig vorausgesetzt, dass Lernende mit unterschiedlichen Repräsentationen von Inhalten, wie zum Beispiel Text und Bild adäquat umgehen können. Dass dies hingegen nicht der Fall ist, zeigen empirische Studien. Vielen Lernenden fällt es schwer Strategien zu entwickeln, mit denen sie Informationen in Text und Bild gleichermaßen verarbeiten können. In ihrer Promotion beschäftigt sich die IWM-Doktorandin Marie-Christin Krebs daher mit der Frage, ob Lernende durch sogenannte Eye Movement Modeling Examples (EMME), also Blickbewegungsmodellierungen dabei [...] ( mehr )

DIW am 03.07.2019, 09:00 h
Wohnkosten sind für immer mehr ältere Menschen in Deutschland eine Belastung

Zusammenfassung: Wohnkosten sind seit 1996 stark gestiegen, insbesondere für Mieterinnen und Mieter – Zwei Drittel der älteren Mieterhaushalte geben über 30 Prozent ihres Einkommens für Wohnen aus, 1996 waren es 38 Prozent – Insbesondere Alleinlebende sind von hoher Belastung durch Wohnkosten betroffen
mehr )

DIE am 02.07.2019, 11:54 h
Neue Publikation: Nachhaltigkeit als Thema in den Programmen und Angeboten der Volkshochschulen im Zeitverlauf

Programmanalysen auf der Basis des digitalen Volkshochschulprogrammarchivs am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt heutzutage auch in der Bildungspolitik an Bedeutung. Da die Erwachsenenbildung jedoch ein kaum regulierter Bildungsbereich ist und Programme von Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtungen nachfrageorientiert konzipiert werden, stellt sich die Frage, wie die Volkshochschulen den Diskurs zum Thema Nachhaltigkeit rezipieren und diesen in Form von Programmen und Angeboten auslegen. Der vorliegende Beitrag beinhaltet Ergebnisse einer quer- und längsschnittlichen Programmanalyse zur Auslegung des [...] ( mehr )

IAMO am 02.07.2019, 11:52 h
ENHANCE-Projekt von der EU als erfolgreich bewertet

Unter der Federführung der Landwirtschaftlichen und Veterinärmedizinischen Universität Bukarest (USAMV), Rumänien, führte das IAMO gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur Wien, Österreich, und dem Eidgenössischen Department für Wirtschaft, Bildung und Forschung, Schweiz, von 2016 bis 2018 das im EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 geförderte Twinning-Projekt ?Building an Excellency Network for Heightening Agricultural Economic Research and Education in Romania? (ENHANCE) durch. ( mehr )

DIE am 02.07.2019, 11:33 h
Neue Veranstaltung: Open Practices in Education (OPINE)

14. - 15. November
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main
Offene Wissenschaft (Open Science) bedeutet, Wissenschaft auf eine Art zu praktizieren, die auch Akteure aus der Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der Politik in Interaktion treten lässt, d.h. Prozesse werden zugänglich, transparent und erlauben Austausch, Kommunikation und Kollaboration. Offene Wissenschaft leistet somit einen direkten Beitrag zur Erkenntnisgewinnung aller Gesellschaftsebenen und erlaubt zudem eine offene Validierung der Erkenntnisse.
Die Tagung richtet sich an [...] ( mehr )

DIE am 02.07.2019, 11:27 h
Neue Veranstaltung: Open-Access-Tage 2019

30. September - 02. Oktober
Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover
Die Open-Access-Tage bilden die jährliche zentrale Plattform für die stetig wachsende Open-Access- und Open-Science-Community aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zu den Open-Access-Tagen 2019 finden Sie unter: open-access.net/en/community/open-access-tage/open-access-tage-2019 ( mehr )

DIE am 02.07.2019, 11:06 h
Neue Veranstaltung: Thinking Tomorrow's Education: Learning from the past, in the present and for the future

12 - 16 August 2019
RWTH Aachen, C.A.R.L. building, Claßenstraße, 52072 Aachen
In times of constant changes, the future is a moving target - difficult to predict and prepare for. Yet, education is doing just that. At the 18th Biennial EARLI Conference and the accompanying 23rd Conference of the Junior Researchers of EARLI, researchers in learning and instruction from all over the world come together to discuss current research findings. In order to think tomorrow’s education and education research, it is crucial to relate new findings to what we already know and elaborate how this will help foster sustainable learning processes [...] ( mehr )

MI am 02.07.2019, 10:39 h
Entwicklung eines Weiterbildungsstudiums zum sprachsensiblen Fachunterricht in Mexiko

Das Mercator-Institut ist beauftragt, einen weiterbildenden Studiengang zum sprachsensiblen Fachunterricht für Lehrkräfte in Mexiko zu konzeptionieren. ( mehr )

IAMO am 02.07.2019, 10:38 h
Deutsch-Usbekische Regierungsarbeitsgruppe Agrar traf sich in Taschkent

Am 12. Juni nahm das IAMO an der 2. Sitzung der Deutsch-Usbekischen Regierungsarbeitsgruppe Agrar des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Taschkent, Usbekistan, teil. ( mehr )

IWM am 01.07.2019, 12:00 h
Was Zahlen im Kopf machen – Konferenz zum mathematischen Denken mit Nachwuchsgruppe Neuro-kognitive Plastizität


Obwohl wir täglich mit Zahlen und Mathematik konfrontiert sind, ist die Forschung zur kognitiven Verarbeitung von Zahlen noch im Werden. Das wachsende Wissen trugen rund 250 Forschende vom 16. bis 18. Juni auf der 2. Konferenz der Mathematical Cognition and Learning Society (MCLS) in Ottawa, Kanada, zusammen.
Auch Dr. Julia Bahnmüller, Roberta Barrocas und Silke Bieck vom IWM waren nach Übersee gereist, um die Arbeit der Nachwuchsgruppe Neuro-kognitive Plastizität  zu präsentieren. Seit Jahren beschäftigen sich die Forscherinnen mit der Untersuchung von numerisch-mathematischen [...] ( mehr )

IAB am 01.07.2019, 10:08 h
Einschätzung des IAB zur wirtschaftlichen Lage– Juni 2019

Die deutsche Konjunktur lässt im zweiten Quartal nach. Die deutsche Wirtschaft ist zwar gut in das erste Quartal 2019 gestartet: Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist um 0,4 Prozent saison- und kalenderbereinigt gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass sich diese Dynamik im zweiten Quartal deutlich abflacht, da die Binnenkonjunktur aufgrund des auslaufenden Nachholeffekts in der Automobilindustrie gedämpft wird. Außerdem bleiben die Konjunkturaussichten getrübt, was vor allem auf Handelskonflikte, wachsende Spannungen zwischen den USA und dem Iran und die jüngsten Entwicklungen im [...] ( mehr )

IAB am 01.07.2019, 10:00 h
Zuwanderungsmonitor Juni 2019

Die ausländische Bevölkerung in Deutschland ist nach Angaben des Ausländerzentralregisters im Mai 2019 gegenüber dem Vormonat um 21.000 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote der ausländischen Bevölkerung lag im April 2019 bei 12,3 Prozent und ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,1 Prozentpunkte gesunken. Die Beschäftigungsquote der ausländischen Bevölkerung betrug im April 51,5 Prozent und ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Prozentpunkte gestiegen. Zuwanderungsmonitor, Juni 2019 ( mehr )

DIW am 01.07.2019, 02:45 h
Für eine neue Mietsteuer


mehr )

DIW am 01.07.2019, 01:30 h
Europa braucht den nächsten Jacques Delors


mehr )

RWI am 28.06.2019, 10:00 h
Unstatistik des Monats: Mehr Unfälle durch vereinfachten Motorradführerschein?

Pressemitteilung vom 28. Juni 2019 ( mehr )

IAB am 28.06.2019, 09:22 h
Die nächste industrielle Revolution: Chancen und Risiken der Digitalisierung für Arbeitsmarkt und Sozialsysteme

Die Digitalisierung könnte die nächste industrielle Revolution auslösen. Ihre Folgen: kaum absehbar. Gehen Arbeitsplätze verloren? Steigt die Produktivität? Was wird aus den Sozialsystemen? Bei einer gemeinsamen Veranstaltung des IAB mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung in Regensburg und der Akademie für Politische Bildung Tutzing diskutierten Sozialwissenschaftler und Vertreter aus Wirtschaft und Politik über diese Fragen. Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum . ( mehr )

MI am 28.06.2019, 08:42 h
Basiswissen zur Lese- und Schreibflüssigkeit jetzt online

Was versteht man unter Leseflüssigkeit? Wie hängen Schreibflüssigkeit und Schreibkompetenz zusammen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern die beiden neuen "Basiswissen sprachliche Bildung". ( mehr )

IAB am 27.06.2019, 09:45 h
IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit steigt

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juni um 0,6 Punkte gefallen. Der Frühindikator weist mit 102,1 Punkten zwar noch einen guten Stand aus. Die Arbeitslosigkeitskomponente hat allerdings abermals deutlich nachgegeben und zeigt saisonbereinigt steigende Arbeitslosenzahlen in den kommenden Monaten an. Presseinformation Arbeitsmarktbarometer
mehr )

IAMO am 27.06.2019, 04:25 h
Ausstellungseröffnung zu „25 Jahre IAMO – Gesichter der Vielfalt“

Im Rahmen der Jubiläumsfeier am 26. Juni 2019 in Halle (Saale) wurde das Ausstellungsprojekt ?25 Jahre IAMO ? Gesichter der Vielfalt? erstmal vor einem internationalen Publikum präsentiert. ( mehr )

IWM am 26.06.2019, 12:00 h
Expertise²: Internationale Kooperation testet, was Kinder am Computer können

Computerrelevante Fähigkeiten sind im 21. Jahrhundert entscheidende Kompetenzen, um Probleme verschiedenster Art systematisch zu lösen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Nachwuchsgruppe Neuro-kognitive Plastizität am Leibniz-Institut für Wissensmedien beschäftigen sich seit Jahren mit der Frage, wie diese Fähigkeiten bei Kindern gefördert werden können und kooperieren dabei mit internationalen Forscherteams. Vom 22. April bis 9. Juni besuchte die wissenschaftliche Mitarbeiterin Katerina Tsarava die National Distance University (UNED) in Madrid und arbeitete dort mit Prof. Dr. Marcos [...] ( mehr )

DIE am 26.06.2019, 11:11 h
Neues Forschungsprojekt: Qualifizierung für eine inklusive, allgemeine Erwachsenenbildung am Beispiel von Blindheit und Sehbeeinträchtigung.

Dezember 2017 bis November 2020
Ort: Institut für Erziehungswissenschaft - Philipps-Universität Marburg; Wie kann ein Qualifizierungskonzept fundiert und ausgestaltet werden, das die spezifische organisationale Verfasstheit der allgemeinen Weiterbildung berücksichtigt, an gängige Fortbildungsformate des Institutionalfeldes anschlussfähig ist, die Bedarfe blinder und sehbeeinträchtigter Adressat_innen adäquat aufnimmt und das Wissen der Expert_innen der Blindenselbsthilfe und der einschlägigen Fachgesellschaften integriert? ( mehr )

DIW am 26.06.2019, 10:30 h
DIW Konjunkturbarometer Juni: Industrieflaute bremst deutsche Wirtschaft

Zusammenfassung: Die Signale aus der Industrie sprechen für ein schwaches Wachstum der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal: Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) gibt im Juni weiter nach und liegt mit 96 Punkten nunmehr klar unter der 100-Punkte-Marke, die für einen durchschnittlichen Anstieg der Wirtschaftsleistung steht. Demnach dürfte das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zu den ersten drei Monaten dieses Jahres um lediglich 0,1 Prozent und damit kaum zunehmen. „Die deutsche Wirtschaft legt im Frühsommer eine Verschnaufpause ein“, sagt DIW-Konjunkturchef [...] ( mehr )

IAB am 26.06.2019, 10:08 h
Arbeitslosenversicherung: Aktuelle Reformvorschläge würden die Grundsicherung in begrenztem Ausmaß entlasten

Fast zwei Drittel der Arbeitslosen beziehen derzeit nicht Leistungen der Arbeitslosenversicherung, sondern der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Nicht zuletzt deswegen zielen aktuelle Reformvorschläge darauf ab, die Arbeitslosenversicherung wieder zu stärken. Dabei geht es insbesondere darum, die Anspruchsvoraussetzungen zu lockern und die Bezugsdauer zu verlängern. Allerdings würden diese Maßnahmen nur in begrenztem Umfang dazu beitragen, dass weniger Menschen auf Hartz IV angewiesen sind. Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum . ( mehr )

IAB am 26.06.2019, 10:04 h
Neue Infoplattform: Die Zukunft der Grundsicherung - Konzepte und Positionen

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz IV), seit ihrer Einführung 2005 umstritten und stetig angepasst, wird derzeit in Forschung und Politik wieder verstärkt diskutiert. Die Befürworter betonen die Beschäftigungserfolge, aus Sicht der Gegner hingegen entwertet Hartz IV die Lebensleistung der Betroffenen. Soll die Grundsicherung durch Bürgergeld oder ein bedingungsloses Grundeinkommen abgelöst werden? Sind punktuelle Anpassungen nötig oder bedarf es einer konzeptionellen Weiterentwicklung? Diese Infoplattform wirft einen Blick auf die aktuelle Diskussion und stellt Konzepte zur [...] ( mehr )

IAMO am 26.06.2019, 02:00 h
IAMO feiert 25-jähriges Jubiläum

Im Rahmen des IAMO Forum 2019 findet am Institut in Halle (Saale) die Jubiläumsfeier ?25 Jahre IAMO? statt. Es wird Prominenz aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft erwartet. ( mehr )

DIE am 25.06.2019, 12:21 h
Neue Veranstaltung: Open Education for an Open Future

26 ? 28 November 2019

The conference theme, Open Education for an Open Future , aims to emphasize opportunities offered by Open Education as a means to empowerment and to increase accessibility and quality of educational opportunities for all. Under this theme, the Conference serves as a platform to imagine scenarios and discuss strategies to help safeguard an Open Future. For more information, please visit: www.oeconsortium.org/2018/10/oec-announces-open-education-global-conference-2019 ( mehr )

RWI am 25.06.2019, 10:00 h
RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel trotz Handelskonflikten mit Aufwärtstendenz

Pressemitteilung vom 25. Juni 2019 ( mehr )

DIW am 25.06.2019, 01:59 h
SOEP-Daten in der Soziologie: Ein neuer Referenzartikel

Soeben ist ein neuer Fachaufsatz online erschienen, der die SOEP-Daten für die Soziologie beschreibt und der sich als Verweis gut eignet: Marco Giesselmann, Sandra Bohmann, Jan Goebel, Peter Krause, Elisabeth Liebau, David Richter, Diana Schacht, Carsten Schröder, Jürgen Schupp, Stefan Liebig. 2019. The Individual in Context(s): Research Potentials of the Socio-Economic Panel Study (SOEP) in Sociology. European Sociological Review (online first), https://doi.org/10.1093/esr/jcz029
mehr )

RWI am 24.06.2019, 10:00 h
The world economy at the crossroads – the German perspective

Gastbeitrag von Christoph M. Schmidt in "Nikkei" ( mehr )

IAMO am 24.06.2019, 07:46 h
IAMO Forum 2019: Interview mit Plenarrednerin Sophia Davidova

In Kürze beginnt das IAMO Forum 2019. Die internationale Konferenz widmet sich in diesem Jahr landwirtschaftlichen Kleinbetrieben. Das IAMO hat im Vorfeld Interviews mit einigen Plenarrednern geführt und sie zu den besonderen Herausforderungen kleiner Höfe befragt. Dieses Mal im Gespräch: Prof. Sophia Davidova von der University of Kent, England. ( mehr )

DIW am 24.06.2019, 01:49 h
Maria Metzing hat ihre Dissertation erfolgreich verteidigt

Maria Metzing, wissenschaftliche Mitarbeiterin im SOEP, hat ihre Dissertation an der Freien Universität Berlin erfolgreich verteidigt.
Die Doktorarbeit mit dem Titel "Essays on Inequality: Income Distribution, (Just) Taxation and Well-being" wurde von Prof. Dr. Carsten Schröder (DIW Berlin, Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Ronnie Schöb (Freie Universität Berlin) betreut. Wir gratulieren Maria herzlich zu ihrem Erfolg und wünschen ihr alles Gute für ihre weiter Karriere.
mehr )

IAMO am 21.06.2019, 01:49 h
IAMO-Direktor Thomas Glauben erhält Ehrendoktorwürde von der Tashkent State Agrarian University

Für großartige Leistungen in der Entwicklung von Ausbildung und Agrarwissenschaft wurde IAMO-Direktor Prof. Dr. Thomas Glauben von der Tashkent State Agrarian University, Usbekistan, die Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.) verliehen. ( mehr )

DIW am 20.06.2019, 01:07 h
Cortnie Anne Shupe has successfully defended her dissertation

Cortnie Anne Shupe, who worked at the Socio-Economic Panel (SOEP) department, has successfully defended her dissertation at the Freie Universität Berlin. The dissertation with the title "Household Finances and Labor Supply: The Role of Public Policies" was supervised by Prof. Dr. Carsten Schröder (Freie Universität Berlin, DIW Berlin) and Prof. David Neumark, PhD (University of California Irvine, Institute of Labor Economics). We congratulate Cortnie on her success and wish her all the best for her future career.
mehr )

IAB am 19.06.2019, 12:48 h
Sanktionen in der Grundsicherung – was eine Reform anpacken müsste

Da die Grundsicherung das soziokulturelle Existenzminimum abdecken soll, sind die bestehenden Sanktionsregeln umstritten. Vor diesem Hintergrund prüft das Bundesverfassungsgericht derzeit deren Verfassungsmäßigkeit. Angesichts einschlägiger wissenschaftlicher Befunde lässt sich eine Reihe möglicher Reformelemente formulieren, die dazu beitragen können, übermäßige und teils auch kontraproduktive Härten für die Betroffenen zu vermeiden und die positiven Beschäftigungswirkungen von Sanktionen zu erhalten.
Den vollständigen Beitrag finden Sie im Online-Magazin IAB-Forum [...] ( mehr )

RWI am 19.06.2019, 10:00 h
Personalia: Änderungen im Verwaltungsrat und Forschungsbeirat des RWI

Pressemitteilung vom 19. Juni 2019 ( mehr )

IAMO am 19.06.2019, 01:32 h
Wissenschaftliches Symposium zur nachhaltigen Agrarentwicklung in Zentralasien

Im Rahmen des ?Strukturierten Doktorandenprogrammes zur nachhaltigen Agrarentwicklung in Zentralasien? (SUSADICA) beteiligten sich Forschende des IAMO am wissenschaftlichen Symposium zur Nachhaltigen Agrarentwicklung in Zentralasien, das am 27. Mai 2019 am Tashkent Institute of Irrigation and Agricultural Mechanization Engineers (TIIAME), Usbekistan, stattfand. ( mehr )

IWM am 17.06.2019, 10:00 h
Warum Spielen überlebenswichtig ist – Experte für Lerntechnologien im Kurzinterview


Essen und Trinken sind menschliche Grundbedürfnisse. Dr. Manuel Ninaus zählt für Kinder ein weiteres hinzu: das Spielen. Der Neuropsychologe beschäftigt sich am IWM intensiv mit dem Einsatz von digitalen Spielen und interaktiven Lerntechnologien. Aus wissenschaftlicher Sicht ist Spielen viel mehr als nur Spaß und Zeitvertreib: „Spielen ist immer auch Lernen, insbesondere bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen“, erklärte der Experte nun dem Blog Media Bubble des medienwissenschaftlichen Instituts der  Universität Tübingen und erläutert im Kurzinterview, was spielerisches [...] ( mehr )