LERN 2018

Die Wissenschaftliche Jahrestagung 2018 zum Thema

"Digitalisierung und Bildung: Potenziale und Herausforderungen
aus der Perspektive der Bildungsforschung"

hat am 26. und 27. April am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen statt gefunden.

Donnerstag, 26.04.2018

Moderation

11:30

Ankunft

12:00 - 12:15

Begrüßung und Einführung in Ablauf und Ziele

Ulrike Cress (IWM)

12:15 - 13:30

Vorträge (20 min. + 5 min. Diskussion)

Martin Merkt (DIE):
Förderung eines kritischen Umgangs mit Informationen aus dem Internet

Mirjam Weis (TUM, ZIB):
Erziehungsziele und Einstellungen von Eltern zur Nutzung von Smartphones und Tablets bei Kindern im Alter von null bis drei Jahren

Frank Reinhold (TUM), Sarah Hofer (ZIB), Stefan Hoch (TUM), Bernhard Werner (TUM), Jürgen Richter-Gebert (TUM) & Kristina Reiss (TUM): Schulartspezifische Unterschiede des Einsatzes von iPads im Mathematikunterricht der sechsten Jahrgangsstufe. Ergebnisse einer empirischen Studie und weiterführende Fragestellungen

Ulrike Cress (IWM)

13:30 - 13:50

Kurze Pause

13:50 - 15:30

Vorträge (20 min. + 5 min. Diskussion)

Felicitas Macgilchrist (GEI, Universität Göttingen):
Datafication and Education

Olaf Köller & Jennifer Meyer (IPN):
Automatisches Kodieren von argumentativen Texten in der Fremdsprache Englisch: Erfahrungen aus einer Large-Scale Assessment Studie

Simon Janssen (IAB, IZA) & Jens Mohrenweiser (Bournemouth University):
The Shelf Life of Incumbent Workers during Accelerating Technological Change: Evidence from a Training Regulation Reform

Gabriele Irle (IWM)

15:30 - 16:00

Kaffeepause

16:00 - 17:30

Knowledge Café 1

Felicitas Macgilchrist & Shaimaa Al Balkhi (GEI):
Implementation Science and Digital Education

Marie-Christine Laible, Annette Trahms & Basha Vicari (IAB):
Lebenslanges Lernen und digitaler Wandel

Annekatrin Bock (GEI) & Ilka Wolter (LIfBi): Genderspezifische Entwicklung der ICT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern

Natalia Gagarina (ZAS): Förderung narrativer Fähigkeiten bei mehrsprachigen Kindern: digital oder analog?

Michael Hellermann (IWM)

17:30 - 18:10

Vortrag und 6 Poster

Katharina Scheiter (IWM), Kathleen Stürmer (HIB), Andreas Lachner (IWM) & Benjamin Fauth (HIB):
Lehren und Lernen mit dem Tablet – der Schulversuch tabletBW

  • Iris Backfisch (IWM), Andreas Lachner (IWM), Molly Hammer (LEAD, Universität Tübingen), Kathleen Stürmer (HIB) & Katharina Scheiter (IWM): Mediendidaktische Kompetenzen von Lehrpersonen
  • Benjamin Fauth (HIB), Kathleen Stürmer (HIB), Andreas Lachner (IWM) & Katharina Scheiter (IWM):Bedingungen und Effekte der Tabletnutzung: Unterrichtsqualität
  • Juliane Richter (IWM) & Katharina Scheiter (IWM): eChemBook: Ein interaktives, digitales Chemieschulbuch
  • Detmar Meurers (HIB), Kordula De Kuthy (HIB), Björn Rudzewitz (HIB) & Ramon Ziai (HIB): FeedBook: Ein intelligentes, interaktives Workbook für den englischen Fremdsprachenunterricht
  • Korbinian Moeller (IWM), Kristian Kiili (Tampere University of Technology, Pori, Finnland), Katharina Lambert (HIB), Tanja Dackermann (IWM) & Manuel Ninaus (IWM): Spiel-basierte Intervention zur Verbesserung des Verständnisses von Brüchen
  • Christiane Bertram (BiSE, Universität Konstanz), Wolfgang Wagner (HIB) & Lars Stern (Marta-Schanzenbach-Gymnasium Gengenbach, Universität Konstanz): mBook: Historisch denken lernen mit Tablets

Ulrike Cress (IWM)

18:10 - 19:00

Postersession

Mark Andor (RWI), Katja Fels (RWI, Universität Bochum), Jan Renz (HPI) & Sylvi Rzepka (RWI, Universität Bochum):
Is Prompting Participants to Plan Successful? Evidence from MOOCs

Pascal Heß (IAB): Employment-Related Further Training in a Dynamic Labor Market: The Role of Business Cycles and Technological Change

Mareike Kehrer (IWM): Erfolgsfaktoren und Hindernisse bei der Umsetzung innovativer Digitalisierungsprojekte an Hochschulen in Baden-Württemberg

Maximilian Bach, Josefine Koebe & Frauke Peter (DIW):
Early Childcare Entry and Personality Traits in Adolescence

Elke Kümmel, Gabriele Irle, Johannes Moskaliuk, Joachim Kimmerle & Ulrike Cress (IWM): Ambivalenz von Performanzkriterien: Lernergebnisse in digitaler Lernumgebung

Anja Gottburgsen & Janka Willige (DZHW):
Digitale Medien in der Hochschule – Ermöglichung von Mobilität und Begleitung diverser mobiler Studierender

Sabine Schöb (Universität Tübingen), Carmen Biel, Kolja Debus & Peter Brandt (DIE): wb-web fördert das professionelle Handeln Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Ulrike Cress
(IWM)

19:00

Gemeinsamer Spaziergang zum Restaurant und Abendessen
Neckarmüller, Gartenstraße 4, 72074 Tübingen

 

Freitag, 27.04.2018

Moderation

09:00 - 09:20

Vorstellung des Tübingen Digital Teaching Lab (TüDiLab)

Katharina Scheiter (IWM)

09:20 – 10:35

Vorträge (20 min. + 5 min. Diskussion)

Tom Rosman & Anne-Kathrin Mayer (ZPID): Auflösbare Widersprüche und die Veränderung epistemischer Überzeugungen im Fach Psychologie

Carolin Hahnel (DIPF, ZIB), Cornelia Schoor (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Ulf Kröhne (DIPF), Frank Goldhammer (DIPF, ZIB), Nina Mahlow (LIfBi), Cordula Artelt (Otto-Friedrich-Universität Bamberg, LIfBi): Effekte wahrgenommener mentaler Belastung und Anstrengung auf das Bearbeitungs- verhalten und die Leistung beim Verstehen mehrerer Textdokumente

Jan Marten Ihme, Martin Senkbeil & Christian Schöber (IPN): Fit für die Digitale Hochschule? ICT-Kompetenzprofile von Studierenden

Ulrike Cress (IWM)

10:35 - 11:00

Kaffeepause

11:00- 12:00

Knowledge Café 2

Garvin Brod, Alexandra Schmitterer & Marcus Hasselhorn (DIPF): iLearn: Individuelle, computerbasierte Lernverlaufsdiagnostik zur adaptiven Förderung von Kindern mit Leseschwäche

Thilo Klein (ZEW): Design und Analyse digitaler Plattformen zur Vergabe von Bildungs- und Ausbildungsplätzen

Elke Kümmel, Gabriele Irle, Johannes Moskaliuk & Ulrike Cress (IWM): Rahmenmodell zu Lernen mit digitalen Medien

Mareike Kehrer (IWM)

12:00 - 12:30

Wrap-up

Ulrike Cress (IWM)

12:30 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 15:30

12. Mitgliederversammlung von LERN

Hier finden Sie den CfP mit ausführlichen Informationen.