Foto: fotorismus für DIPF

Leibniz Graduate School for Knowledge Media Research am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM)

Zielgruppe

Promovierende aus der Psychologie (möglichst Schwerpunkt Kognitionspsychologie, Medienpsychologie, Pädagogische Psychologie oder Sozialpsychologie)

Zielsetzung

Das Promotionsprogramm am IWM dient dem Aufbau persönlicher Kompetenzen seitens der Promovierenden, es sichert eine fortlaufende effektive Betreuung und ermöglicht qualitativ hochwertiges wissenschaftliches Arbeiten.

Themenschwerpunkt

Prozesse des Wissenserwerbs und der Wissenskommunikation mit multimedialen Technologien

Aktivitäten

Regelmäßige Seminare – vier 2-tägige Workshops zu

(1) Soft Skills / Veranstaltungstitel:

  • Englisches wissenschaftliches Schreiben für Psychologen
  • Konferenzvorträge
  • Selbst- und Projektmanagement
  • Karriereplanung in der Wissenschaft

(2) Methoden / Veranstaltungstitel:

  • Forschungsmethoden & Statistik (Inhalt: Skalen- und Indexbildung, Exploratorische Faktorenanalyse, ANOVA & Regression, Moderation & Mediation, Non-parametrische Verfahren, Multi-Level Analyse, Statistik Software „R“, Wissenschaftliches Schreiben, etc.)
  • Writing Journal Articles
  • Reviewing
  • Drittmittelakquisition

(3) Inhaltlichen Themen:

  • Jedes (Promotions-)Projekt am IWM ist in eine Arbeitsgruppe eingebunden, in der thematisch ähnliche Projekte gebündelt sind. Inhaltliche Workshops finden innerhalb der jeweiligen Arbeitsgruppen am IWM statt

Freedbacks auf Exposés und Berichte (nach 3-6, 12 und 24 Monaten) vom voraussichtlichen Erstgutachtenden und einer weiteren, an der Betreuung nicht beteiligten Person.

Kolloquien, an denen Doktoranden und Doktorandinnen regelmäßig teilnehmen und in denen sie mindestens zweimal ihre Arbeit präsentieren.

Promotionsorganisation:

  • Offizielle und gewählte Vertretende der Doktoranden und Doktroandinnen
  • Promotionsausschuss, der die Elemente des Promotionsprogrammes einführt und ihre Einhaltung monitort.  

Weitere Förderungen:

  • Teilnahme an Kongressen und Workshops

Reisekosten und Konferenzgebühren für die Teilnahme mit einem eigenen Beitrag werden in den meisten Fällen übernommen.

  • IWM-Kolloquium

Im Rahmen des IWM-Kolloquiums präsentieren institutsinterne und eingeladene externe Referenten und Referentinnen ihre Forschung. Die Vortragenden, oftmals renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus internationalen Forschungseinrichtungen oder Industrieunternehmen, stehen im Anschluss an die Präsentationen für Gespräche zur Verfügung.

  • Technische Unterstützung

Das IWM verfügt über eine eigene Abteilung für Medientechnik, die sowohl Service- als auch Forschungs- und Entwicklungsaufgaben übernimmt. Von der grafischen Gestaltung eines Konferenzposters über den technischen Support bis hin zum Programmieren von Versuchsumgebungen unterstützt die Medientechnik die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bei allen anfallenden Aufgaben.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Ulrike Cress
Tel.: +49 (0) 7071 / 979 - 209
E-Mail: u.cress[at]iwm-tuebingen.de

Partner im Verbund