Foto: citadelle/123RF.com

Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)

Kooperation


  • Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
  • Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
  • Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (link)

Zielgruppe

Bildungspraxis (pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich)  Bildungsadministration, weitere Akteure im Bereich der sprachlichen Bildung

Zielsetzung

Im Rahmen der gemeinsamen Initiative von Bund und Ländern „BISS“ („Bildung durch Sprache und Schrift“) sollen Maßnahmen der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung im Elementar- und Primarbereich sowie in der Sekundarstufe I verbessert werden. Zur Aufgabe des Trägerkonsortiums gehört die wissenschaftliche Ausgestaltung, Weiterentwicklung und Gesamtkoordination der Initiative. Das Trägerkonsortium, dem je eine Institution mit Expertise im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich I angehört, soll eine Schlüsselrolle bei der Generierung wissenschaftlicher Erkenntnisse in den Bereichen Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung übernehmen.

Hauptziele des Programms sind die wissenschaftliche Überprüfung und Weiterentwicklung von Maßnahmen der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung im Elementar- und Primarbereich sowie in der Sekundarstufe I und die Qualifizierung und Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte im Bereich sprachlicher Bildung

Themenschwerpunkt

Förderung der sprachlichen und schriftsprachlichen Bildung

Aktivitäten

  • Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte in den Bereichen (Schrift-)sprachförderung, -diagnostik und sprachliche Bildung
  • Evaluation von Programmen zur Sprachförderung- und -diagnostik
  • fachliche Beratung von Praktikern im Elementar- Primar- und Sekundarbereich

Ansprechpartner

Dr. Christiane Schöneberger
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
Tel.: +49 (0) 221 470 7119
EMail: christiane.schoeneberger[at]mercator.uni-koeln.de

Förderorganisationen

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

weitere Initiatoren:

-Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
-Kultusministerkonferenz der Länder (KMK)
-Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder  (JFMK)

Partner im Verbund