Bildungspolitisches Forum

Das letzte Bildungspolitische Forum zum Thema Frühe Bildung fand am 25. September in Berlin statt. Anlässlich der Veranstaltung wurden Informationen zu "Frühe Bildung im Verbund" zusammen gestellt sowie ein Positionspapier veröffentlicht. Das nächste Forum wird am 23. Oktober 2019 stattfinden.

Foto (v.l.n.r): MNStudio/shutterstock.com, photodeti/123RF.com, auremar/123RF.com, Diego Cervo/shutterstock.com

Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus den RSS-Feeds unserer Verbundpartner:

ZEW am 18.03.2019, 12:00 h
Pressemitteilung: Die 5G-Auktion verspricht spannend zu werden

Nachdem das Verwaltungsgericht Köln die Eilanträge der der drei Mobilfunknetzbetreiber Telekom, Telefónica und Vodafone gegen die Rahmenbedingungen der Versteigerung für die Frequenzen des neuen Mobilfunkstandards 5G abgelehnt hat, kann die Bundesnetzagentur ab morgen mit der Auktion beginnen. Prof. Dr. Vitali Gretschko, Leiter der Forschungsgruppe ?Marktdesign? am ZEW ? Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim nimmt dazu Stellung. ( mehr )

DIW am 14.03.2019, 10:03 h
DIW Berlin korrigiert Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft nach unten, bleibt aber optimistisch

Zusammenfassung: Bruttoinlandsprodukt steigt dieses Jahr um voraussichtlich 1,0 Prozent und 2020 um 1,8 Prozent – Abschwächung der Weltwirtschaft belastet deutsche Exportindustrie in besonderem Maße – Beschäftigungsaufbau geht weiter, privater Konsum bleibt stark, Bauwirtschaft brummt – Überschüsse in öffentlichen Haushalten und niedriges Zinsniveau sollten für Zukunftsinvestitionen genutzt werden Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in diesem und im kommenden Jahr mit soliden Wachstumsraten aufwarten. Zwar [...] ( mehr )

IFO am 14.03.2019, 10:00 h
ifo kappt Wachstumsprognose für 2019 auf 0,6 Prozent

Das ifo Institut hat seine Wachstumsprognose von 1,1 Prozent für 2019 auf 0,6 Prozent gekappt, aber für 2020 von 1,6 auf 1,8 Prozent erhöht. ( mehr )

ZEW am 12.03.2019, 12:00 h
Pressemitteilung: Land fördert neues Forschungsdatenzentrum in den Wirtschaftswissenschaften mit 1,1 Millionen Euro

Die Universität Mannheim und das ZEW ? Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung erhalten über eine Million Euro vom baden-württembergischen Wissenschaftsministerium im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie digital@bw. Die Fördergelder dienen dem Aufbau eines leistungsstarken Science Data Centers. ( mehr )

IFO am 12.03.2019, 09:00 h
ifo-Präsident Fuest für Senkung der Unternehmenssteuern

Der ifo-Präsident Clemens Fuest hat sich für eine Senkung der Unternehmenssteuern ausgesprochen. ?Dort besteht dringender Handlungsbedarf?, sagte er. ( mehr )

ZEW am 11.03.2019, 12:00 h
Pressemitteilung: Starke-Familien-Gesetz stärkt Beschäftigung

Durch die im Entwurf des Starke-Familien-Gesetzes geplanten Verbesserungen beim Kinderzuschlag lohnt sich Erwerbsarbeit für Familien mit kleinem Einkommen in Deutschland mehr als bisher. Die Beschäftigung könnte dadurch in Vollzeiteinheiten gerechnet um rund 3.000 Stellen steigen. Derzeit erhalten rund 90.000 Haushalte den Kinderzuschlag. Durch die Reformen hätten weitere 80.000 Familien einen Anspruch auf die Leistung; 18.000 Haushalte könnten den Bezug von Hartz-IV-Leistungen vermeiden. Zu diesen Ergebnissen kommt eine gemeinsame Studie des ZEW ? Leibniz Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim und des Bonner [...] ( mehr )

RWI am 11.03.2019, 10:00 h
Deutsche Konjunktur schwächer, aber keine Anzeichen für Rezession

Das RWI senkt seine Prognose für das deutsche Wirtschaftswachstum im Jahr 2019 auf 0,9 Prozent, für 2020 von 1,6 auf 1,5 Prozent. Die für 2020 höhere Rate beruht vor allem auf deutlich mehr Arbeitstagen. Die Arbeitslosenquote dürfte weiter auf 4,8 Prozent in diesem und 4,6 Prozent im kommenden Jahr zurückgehen. Die Inflationsrate dürfte mit 1,4 Prozent in diesem und 1,6 Prozent im kommenden Jahr moderat bleiben. ( mehr )

RWI am 08.03.2019, 10:00 h
Studienergebnis: Unternehmerisch tätige Menschen haben Freude am Wettbewerb

Unternehmerisch tätige bzw. veranlagte Menschen haben Freude am Wettbewerb an sich. Dabei geht es ihnen nicht nur darum, zu gewinnen, sondern auch um das Konkurrieren selbst. Zu diesem Ergebnis kommt ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Bergischen Universität Wuppertal und Beteiligung des RWI ? Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in einer gerade veröffentlichten Studie. ( mehr )

IFO am 08.03.2019, 09:00 h
ifo-Präsident Fuest: Geldpolitik der Zentralbank stößt an Grenzen

Der ifo-Präsident Clemens Fuest sieht die Geldpolitik der EZB an ihre Grenzen gekommen. ( mehr )

ZEW am 07.03.2019, 12:00 h
Pressemitteilung: Ein Aufschub der Zinswende auf unbestimmte Zeit

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat den Zinsausblick geändert und den Zeitpunkt für eine mögliche erste Zinserhöhung auf Anfang 2020 verschoben. Außerdem hat der Rat eine Neuauflage des langfristigen Liquiditätsinstruments für Banken beschlossen. Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des Forschungsbereichs ?Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" am ZEW ? Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, nimmt dazu Stellung. ( mehr )

IFO am 07.03.2019, 09:00 h
ifo-Forscher Potrafke: Frauen haben von der Globalisierung profitiert

Frauen in den Entwicklungsländern haben dem ifo Forscher Niklas Potrafke zufolge von der Globalisierung profitiert. ?Eine der wenig beachteten Folgen der Globalisierung in den vergangenen 30 Jahren ist der Fortschritt bei der Gleichberechtigung der Geschlechter?, sagt Potrafke, der Leiter des ifo Zentrums für öffentliche Finanzen und politische Ökonomie anlässlich des Weltfrauentages. ( mehr )

ZEW am 06.03.2019, 12:00 h
Pressemitteilung: Gesetzesvorstoß zur steuerlichen Forschungsförderung in Deutschland ist richtig, lässt sich aber verbessern

Die aktuellen Pläne der Bundesregierung für eine steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung für Unternehmen in Deutschland gehen zwar in die richtige Richtung, lassen sich aber noch verbessern. Der Vorstoß des Bundesfinanzministeriums für ein neues ?Forschungszulagengesetz? hat mit kleinen und mittleren Unternehmen die richtige Zielgruppe im Blick. Allerdings schränken die vorgesehene Begrenzung der Förderung auf Personalausgaben, die niedrige Obergrenze der Fördersumme, hohe bürokratische Kosten und die zeitliche Befristung die Wirksamkeit der Förderung deutlich ein. Mit entsprechenden Anpassungen könnte das Gesetz [...] ( mehr )

IFO am 06.03.2019, 09:00 h
ifo-Forscher Peichl für Reform der Familienbesteuerung

Wenige Tage vor dem Internationalen Frauentag hat sich der ifo-Forscher Andreas Peichl für eine Reform der Familienbesteuerung ausgesprochen. ?Das Ehegattensplitting sollte ersetzt werden durch ein Familien-Realsplitting in Anlehnung an das französische Modell. Das heißt, nicht die Ehe an sich, sondern Kinder würden dann Steuervorteile bringen?, sagt Peichl. ( mehr )

DIW am 06.03.2019, 08:10 h
Internationaler Frauentag: DIW-Studien liefern neue Erkenntnisse zur Benachteiligung von Frauen in Deutschland

Zusammenfassung: DIW-Studie nimmt Lohnlücke in einzelnen Berufen unter die Lupe – In Berufen, in denen lange Arbeitszeiten einen hohen Stellenwert haben und überproportional entlohnt werden, sind Gender Pay Gaps größer – Weitere Studie widmet sich dem Gender Care Gap: Frauen erledigen immer noch Großteil der Hausarbeit und Kinderbetreuung
mehr )