Foto (v.l.n.r): MNStudio/shutterstock.com, photodeti/123RF.com, auremar/123RF.com, Diego Cervo/shutterstock.com

HIS‐Absolventenpanel 1997

Fragestellung

Panel-Befragung von Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen zu folgenden Themen:

  • Studienverlauf, Studienerfahrungen, Studienqualität
  • Übergang vom Studium in den Beruf
  • Berufstätigkeit und Erwerbssituation/-zufriedenheit
  • Akademische und berufliche Weiterqualifizierung, sowie Weiterbildungsbedarf
  • Lebenssituation und Familie

Erhebungssprache

Deutsch

Erhebungszeitraum

1. Welle: 1998
2. Welle: 2003

Erhebungsraum

Deutschland

Zielpersonen

Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen

Grundgesamtheit / Stichprobe

Die Grundgesamtheit besteht aus Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen, die im Prüfungsjahr 1997 ihren ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss an einer Hochschule in Deutschland erworben haben (ausgenommen sind Absolventinnen und Absolventen von Bundeswehrhochschulen, Verwaltungsfachhochschulen, Hochschulen für Berufstätige und Berufsakademien).

Das Prüfungsjahr 1997 umfasst das Wintersemester 1996/1997 und das Sommersemester 1997.

Die Stichprobe ist eine disproportional geschichtete Klumpenstichprobe, wobei die Klumpen nach Studienbereich, Abschlussart und Hochschule definiert waren. Außerdem wurde die Verteilung der Absolventinnen und Absolventen nach Hochschulart und Studienort (alte bzw. neue Bundesländer) berücksichtigt.

Stichprobengröße

­Brutto-Stichprobe: ca. 35.000 Absolventinnen und Absolventen
­Netto‐Stichprobe 1. Welle: 9583 Absolventinnen und Absolventen
­Netto-Stichprobe 2.Welle: 6220 Absolventinnen und Absolventen

­Im Scientific-Use-File sind 6216 Fälle enthalten.

Erhebungsverfahren/ -instrumente

Paper-and-Pencil-Befragung

Link zur genaueren Beschreibung der Studie

http://www.dzhw.eu/abteilungen/bildung/projekte/pr_detail?pr_id=294

Persistent Identifier

DOI:10.4232/1.4272

Daten zugänglich über Forschungsdatenzentrum

GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

Informationen über die Nutzungsregelungen finden Sie hier: http://www.gesis.org/unser-angebot/daten-analysieren/datenservice/benutzungsordnung

Variablendokumentation

https://dbk.gesis.org/dbksearch/SDesc2.asp?no=4272&tab=0&ll=10¬abs=&af=&nf=1&search=&search2=&db=D

Auswahl an grundlegenden Publikationen, die den Datensatz verwenden

Kerst, C. & Minks, K.-H. (2005). Fünf Jahre nach dem Studienabschluss Berufsverlauf und aktuelle Situation von Hochschulabsolventinnen und -absolventen des Prüfungsjahrgangs 1997. Hannover: HIS.

Klein, M. & Weiss, F. (2011). Soziale Netzwerke und Jobfindung von Hochschulabsolventen - Die Bedeutung des Netzwerktyps für monetäre Arbeitsmarkterträge und Ausbildungsadäquatheit. Zeitschrift für Soziologie, 40(3), 228–245.

Leuze, K. & Strauß, S. (2009). Lohnungleichheiten zwischen Akademikerinnen und Akademikern: Der Einfluss von fachlicher Spezialisierung, frauendominierten Fächern und beruflicher Segregation. Zeitschrift für Soziologie, 38(4), 262–281.

Ochsenfeld, F. (2014). Why Do Women’s Fields of Study Pay Less? A Test of Devaluation, Human Capital, and Gender Role Theory. European Sociological Review, 30(4), 536–548. (auf Engisch)

Verwandte Datensätze

HIS-Absolventenpanel 2001 (CUF) (link)
HIS-Absolventenpanel 2001 (SUF) (link)

Forschungsschwerpunkt(e)