Foto (v.l.n.r): MNStudio/shutterstock.com, photodeti/123RF.com, auremar/123RF.com, Diego Cervo/shutterstock.com

Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung 2011 (IGLU 2011)

Fragestellung

IGLU/PIRLS 2011 ist eine von der IEA (International Association for the Evaluation of Educational Achievement) initiierte Schulleistungsstudie, die mit der Erhebung 2011 nach 2001 und 2006 zum dritten Mal durchgeführt wurde.

Mit IGLU wurde international vergleichend das Leseverständnis von Schülerinnen und Schülern am Ende der vierten Jahrgangsstufe untersucht, mit dem Anliegen, zuverlässige Informationen über den Wissens- und Fertigkeitsstand der Schülerinnen und Schüler in den teilnehmenden Staaten zu erlangen. Neben der Lesekompetenz wurden auch die Bereiche der Leseintention, des Textverständnisses sowie des Leseverhaltens und der Einstellungen zum Lesen erfasst. Darüber hinaus wurden auch Informationen zu den institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen erhoben, die die Bereitstellung und Nutzung schulischer Lerngelegenheiten beeinflussen.

Erhebungssprache

Deutsch

Erhebungszeitraum

2011

Erhebungsraum und Internationale Anbindung

Internationale Studie und bundesweite Erweiterungsstudie (IGLU-E) mit allen Bundesländern

Zielpersonen

Grundschülerinnen und Grundschüler der 4. Jahrgangsstufe

Kontextpersonen

Eltern und Deutschlehrkräfte der ausgewählten Schülerinnen und Schüler sowie die Schulleitungen der ausgewählten Schulen

Grundgesamtheit / Stichprobe

Die Stichprobenziehung in IGLU erfolgt nach einem zweistufigen stratifizierten Clusterdesign. Der erste Sampling-Schritt besteht aus einer Zufallsauswahl von Schulen aus allen Schulen der national effektiv erreichten Zielpopulation; der zweite Schritt umfasst die Ermittlung einer oder mehrerer Klassen in den ausgewählten Schulen.

Stichprobengröße

n= ca. 4.000 Schülerinnen und Schüler am Ende der vierten Klasse

Erhebungsverfahren/ -instrumente

Kompetenztests in Deutsch – Leseverständnis und Kontextfragebogen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitung und Eltern

Link zur genaueren Beschreibung der Studie

http://www.ifs.tu-dortmund.de/cms/de/Forschung/Abgeschlossene-Projekte/IGLU-PIRLS-2011.html
http://timssandpirls.bc.edu/ (nur auf Englisch)

Persistent Identifier

DOI: 10.5159/IQB_IGLU_2011_v1

Daten zugänglich über Forschungsdatenzentrum

Zur Studiendokumentation am Forschungsdatenzentrum am IQB: https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/IGLU_2011

Informationen über die Nutzungsregelungen finden Sie hier: https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/application

Variablendokumentation

PDF-Datei zum Download finden sie unter:
http://timssandpirls.bc.edu/pirls2011/downloads/P11_UG_Supplement2.pdf
(nur auf Englisch verfügbar)

Ansprechpartner

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
Tel.: +49 (0) 30 / 20 93 - 465 52
E-Mail: fdz[at]iqb.hu-berlin.de

Auswahl an grundlegenden Publikationen, die den Datensatz verwenden

Die Publikationsliste IGLU 2011 finden Sie hier als PDF-Datei zum Download:
https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/IGLU_2011/Literaturliste_I.pdf

Verwandte Datensätze

Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU 2001)
Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU 2006)
Trends in International Mathematics and Science Study 2011 (TIMSS 2011)
IQB-Ländervergleich Primarstufe 2011 (IQB-LV 2011)

Im Jahr 2011 fiel der Erhebungszeitpunkt von IGLU erstmalig mit TIMSS (Trends in International Mathematics and Science Study) zusammen. In Deutschland wurden beide Studien mit einer gemeinsamen Stichprobe durchgeführt und so für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler Leistungswerte in den drei Kompetenzdomänen Deutsch, Mathematik und Naturwissenschaften ermittelt.

Forschungsschwerpunkt(e)