Impressum

Anbieter dieser Internetpräsenz
Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale (LERN)
c/o Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Schloßstraße 29
60486 Frankfurt am Main

Der Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale (LERN) ist ein durch das Präsidium der Wissensgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz ab 1. Januar 2013 zunächst für die Dauer von fünf Jahren eingerichteter Leibniz-Forschungsverbund.

Ansprechpartner des Leibniz-Forschungsverbundes Bildungspotenziale
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn (Vorsitzender der Sprechergruppe des Forschungsverbundes)
Dr. Karin Zimmer (Koordinatorin)

Inhaltlich verantwortlich
Gem. § 55 Abs. 2 RStV:

Prof. Dr. Marcus Hasselhorn
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Tel.: +49 (0) 69/24708-214
E-Mail: hasselhorn[at]dipf.de

Dr. Karin Zimmer
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Tel.: +49 (0) 69/24708-234
E-Mail:zimmer[at]dipf.de

Redaktionsverantwortlich
Dr. Karin Zimmer
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Tel.: +49 (0) 69/24708-234
E-Mail:zimmer[at]dipf.de

Webmaster
Dr. Christian Richter (richter[at]dipf.de)

Rechtlicher Hinweis
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der von uns bereitgestellten Informationen.
Sämtliche Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright der von uns veröffentlichten Fotos liegt allein bei den jeweiligen Urhebern.
Für den Inhalt der von uns verlinkten externen Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Anonyme Datenerhebung

Sie können die Webseiten des Forschungsverbunds Bildungspotenziale grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers (ISP), die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.